Der Verein

Der Verein Heimat & Wein e.V. geht aus dem Weinbauverein, der 1983 gegründet wurde hervor. Dieser wurde nach einer Satzungsänderung in 2019 umbenannt, aus dem Grund, den Verein auf eine breitere Basis zu stellen um ihn so in der Zukunft erfolgreich weiter zu führen.

Auszüge der Vereinssatzung

§1 Name und Sitz des Vereines

Der Verein führt den Namen „Heimat & Wein e.V. Donnersdorf“

§2 Zweck des Vereines

…ist die Hebung und Förderung des regionalen Weinbaus, sowie die Wahrung der Interessen der örtlichen Winzerschaft, sowie die Förderung und Pflege von Heimatthemen und Kultur.

Der Zweck des Vereines wird insbesondere verfolgt durch:

  • Werbemaßnahmen für die Erzeugnisse des Weinbaus in Donnersdorf
  • Mitwirkung und Trägerschaft an örtlichen und überörtlichen Weinfestveranstaltungen
  • Stellungsnahmen zu allen, den örtlichen, regionalen Weinbau und Verkehr mit örtlichen Weinen betreffende Fragen
  • Anregung, Beratung und Unterrichtung der weinbaubetreibenden Bevölkerung in Donnersdorf

Außerdem setzt sich der Verein für Kultur und Tourismus ein (Betreuung von Wanderwegen z.B. Falkenberger Hüttentour – Weinsteiger – Burgherrenblick-Rundweg).

Mitglied kann jeder Heimat- und Weinbauinteressent werden, der das 16. Lebensjahr vollendet hat.

Hauptaktivitäten des Vereines sind:

  • Inthronisation, Organisation einer örtlichen Weinprinzessin
  • Veranstaltung des großen, erfolgreichen Pfingstweinfestes seit Beginn der Vereinsgründung 1984, seit 1990 zusammen mit dem Sportverein FC Blau-Weiss Donnersdorf
  • Weinbergswanderung „Falkenberger Hüttentour“ am 1. Mai jeden Jahr seit 1990

Mitgliederzahl 63 (Stand 2020)

Vereinsführung

1. Vorstand Albin Solf (Tel.: 09528/694) vinosolf@t-online.de

2. Vorstand Bernd Reitwiesner

Kassier Thomas Dörflein

Schriftführerin Anja Reinhart